25.02.2018

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Vorverkauf: 17,00 €
Abendkasse: 20,00 €


Schwabendreier – Die schwäbische Comedy–Mixedshow
Drei urschwäbische Comedians und Kabarettisten, die mit zum Besten gehören, was das Ländle zu bieten hat werden den Abend in ein schwäbisches Eldorado der der Heiterkeit verwandeln. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie über Muskelkater bei den Lachmuskeln klagen. Zum ersten Mal zu Gast in der Region - der Schwabendreier.

Sabine Essinger (ehemals „Neue Museumsgesellschaft)
Können schwarzer Humor und zugespitzte Übertreibungen wehtun? Ja! Aber es darf gelacht werden. Nicht nur über den ganz normalen Wahnsinn des Alltags, sondern über Dinge, die
schon jedem im Leben Bauch- und Kopfschmerzen beschert haben. Vom altklugen Baby bis hin zur altersweisen bissigen Oma – vertreten ist alles, was einem in der schwäbischen
Frauenwelt begegnet. Ob männermordende Firmenchefin, übermotivierte Supermami oder gestresste Stewardess – Sabine Essinger und ihre Weiber legen den Finger in die Wunde
und streuen noch eine Prise Salz darauf!

Ernst Mantel – HA KOMM! (ehemals Kleine Tierschau)
Neues vom Liedermacher, Komödianten und Schwaben.
Nach dem ersten, preisgekrönten Solo-Programm »ERNST UNERNST« folgt jetzt als Fortsetzung »HA KOMM!« Lieder über großspurige Allesleser, Balladen über Intelligenzbolzen und Selbstdarsteller, über den globalen Schwaben, nervige ICE-Fahrten und Elegien über Verwandtschaftsbesuche zur Unzeit…
Dazu Monologe in Warteschlangen an süddeutschen Charterflugschaltern, Texte über die unrichtige Anwendung falscher Spruchweisheiten, über generationen-übergreifende Erziehungsvarianten, über Vergesslichkeit, die man leicht mit Schusseligkeit verwechselt und über den exzessiven Gebrauch des »SCH« im schwäbisch-alemannischen Sprachraum. Titel: »Luschtige Linguischtik für Freizeit-Germanischten in der Diaschpora«.

Roland Baisch
Alle wollen heute jünger sein als die biologische Uhr es vorschreibt.
Nicht nur bei Prominenten greift diese Unsitte um sich, auch ganz normale Menschen unterziehen sich solchen Qualen, nur um die Uhr ein bisschen zurückzudrehen.
Nicht so Roland Baisch, der übrigens den Baden-Württembergischen Kleinkunstpreis 2014 bekommen hat.
Nach einem spektakulären Selbstversuch künstlich gealtert, geht er einen entgegen gesetzten Weg. Seine vollen blonden Haare ließ er sich ausdünnen, Falten wurden unter Aufwand modelliert, der durchtrainierte Körper unter extremem Nichtaufwand auf ein Normalmaß eingestellt, nur um die sich immer schneller wandelnde Welt mit den Augen eines reifen Mannes zu erfahren.
Ob High Society oder Unterschicht, Roland Baisch wirft sich ins pralle Leben und sammelt Lebenserfahrungen. Für jemand der inmitten von saturierten Wutbürgern und einer zunehmend trostlosen Fernsehlandschaft überleben muss, macht der begnadete Entertainer das einzig Richtige: Er lässt sich den Spaß nicht verderben, denn das Leben bietet mehr.

Bei allen Veranstaltungen ist freie Platzwahl! Keine Karten- und Platzreservierung möglich.
Tickets im Vorverkauf erhalten Sie bei:
- Scala Filmtheater
- Hohenloher Zeitung
- Music Store im Zeitgeist
- www.reservix.de
 

Feedback zu diesem Event

Link

HIER KARTEN BESTELLEN

Link

Homepage von KLEINKUNST IM KINO

Link

KLEINKUNST IM KINO bei facebook