Sonntag, 13. Feb. 2022: Doowop Mädla

Kleinkunst im Kino

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

DooWop Mädla

Kartoffelsalat - Tour

Vorverkauf 15,00 € / Abendkasse 18,00 €
Tickets gibt's HIER und im Scala

 

Was passiert, wenn sich vier Granaten der schwäbischen Comedy-Szene zusammentun, um zu singen? Anette Heiter (Honey Pie), Gesa Schulze-Kahleys (i-Dipfela), Babs Steinbock (Cleaning Women) und Daniela Kirchner (Buddy&Ela) machen sich ungeniert über die Welthits der 50er und 60er Jahre her - und das natürlich auf Schwäbisch und mit Texten, die sich endlich einmal nicht nur immer um Liebe drehen. Aus dem Acappella-Klassiker „Mr. Sandman“ wird da eine verunglückte Blind-Date-Geschichte „Bisch Du d'Sandra?“, statt „Why do fools fall in love?“ fragen sich die Damen „Worom brauch' i so viel Schlof?“ und aus Dean Martins „Volare“ wird eine Ode an ein besonders schönes schwäbisches Wort für jemanden, der einfach zu lasch ist für diese Welt: Ein Lôhle. So stilecht wie die Petticoats der vier sind die Arrangements. Man meint, die großen amerikanischen Gesangsgruppen der 50er Jahre zu hören, nur dass man endlich die Texte versteht - sofern man schwäbisch kann. Wenn man es kann, freut man sich über gelungene Pointen, wenn nicht, amüsiert man sich einfach über die total ausgefuchste Choreografie, die an vielen Stellen sowohl Grazie als auch Eleganz vermissen lässt, dafür aber temperamentvoll und witzig ist. Und natürlich gibt es live auch den zum Internet-Hit avancierten Kartoffelsalat!

Natürlich werden bei den Veranstaltungen alle gültigen Regeln beachtet, damit Sie einen sicheren Aufenthalt bei uns haben. Derzeit gelten die 2G Regeln, also also Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene.